Infrarotfotografie

Henrichshütte Hattingen

von |28.01.2018

Auch ein spannender Ort, ist das ehemaliges Hüttenwerk in Hattingen die Henrichshütte, das heute als Museum betrieben wird, es ist nicht umbringt ein Lost Place, allerdings erobert sich auch dort die Natur die alte Industrieanlage zurück.

Gegründet wurde die Hüttenwerk 1854, den Namen Henrichshütte erhielt sie auf Anregung des ersten Hüttendirektors Carl Roth nach dem […]

Abandoned Lime Cement Plant

von |23.01.2018

In der Gegend um Lime gibt es großes Kalksteinvorkommen, aus dem Grund errichtete die Acme Cement Plaster Company 1916 in Lime das Werk zur Herstellung von Gips. 1921 kaufte die Sun Portland Cement Company das Werk und baute die Anlage zur Herstellung von Portland Zement weiter aus. 1980 wurde das Werk geschlossen, seitdem Verfällt […]

Grass Valley Methodist Church

von |07.01.2018

Angeblich ist einer der am meisten fotografierten verlassenen Kirchen in Oregon ist die Grass Valley Methodist Church. Erbaut wurde die Kirche zwischen 1880 und den frühen 1900er Jahren, zwischen 1946 und 1947 wurden die letzten Gottesdienste abgehalten. Seitdem steht die Kirche leer, allerdings wurde sie wohl in den letzten Jahren für wohl für Eheschließungen […]

Crystal Mill

von |26.12.2017

1893 wurde die Crystal Mill (Old Mill) von George C. Eaton und B. S. Phillips als Kraftwerk für einen Luftkompressor von der Sheep Mountain Tunnel and Mining Company erbaut. Die Druckluft wurde bis 1917 für das nahegelegene Silberbergwerk benutzt, um die Stollen zu belüften sowie andere Maschinen oder Werkzeuge zu betreiben. 1917 wurde die […]

Spreepark Berlin im Plänterwald (Kulturpark Plänterwald)

von |03.12.2017

Im Norden des Plänterwaldes liegt der seit 2002 verlassenen Vergnügungspark Spreepark Berlin (ehemals „VEB Kulturpark Plänterwald“). Der 1969 eröffnete einzige ständige Vergnügungspark der DDR wurde 1991 im Zuge der Wiedervereinigung abgewickelt, und wurde bis 2002 als Freizeitpark Spreepark Berlin weiter betrieben. Seit der Insolvenz des ehemaligen Betreibers liegt das Gelände brach. Im Sommer 2013 […]

Es Fogueró Palace, Alcúdia Mallorca

von |26.11.2017

1989 wurde das für ca. 2000 Besuchern ausgelegt Revue-Theater mit Restaurantbetrieb „Es Foguero“ durch den Schlagersänger Julio Iglesias eröffnet. 1993 war es auch schon wieder vorbei mit der Show, und das Theater wurde wieder Geschlossen. Alles was man gebrauchen konnte wurde von den Anwohnern wiederverwertet (so sagt man), sodass nur noch der Rohbau übrigbliebt. […]

Die alte Fleischfabrik, Berlin Lichtenberg

von |26.02.2017

Es war ein sehr spanender und interessanter Besuch, in der alten Fleischfabrik der Konsum Genossenschaft, die neben der HO (Handelsorganisation) und dem „Deli“ (Delikatläden (kurz Delikat)) einer der drei großen Lebensmittel-Handelsketten der ehemaligen DDR war. Obwohl die Maschinen seit 1994 nicht mehr in Betrieb sind, roch es doch noch bei meinem Besuch 2015 nach […]

Wünsdorf: Haus der Offiziere

von |20.02.2017

Die verbotene Stadt, das Haus der Offiziere sind mit sowjetischer Armeestützpunkt der GSSD, in Wünsdorf-Waldstadt verbunden. In dieser für DDR-Bürger strengen Sperrzone, lebten bis 1994 bis zu 75.000 sowjetische Männer, Frauen und Kinder.  Einer der wenigen Standorte in Deutschland, in der sich heute noch mit erhobenem Haupt Genosse Lenin an die Brust klopft.

Ursprünglich als […]

Psychiatrische Klinik Salve Mater, Belgien

von |04.02.2017

Im Oktober 2015 konnte ich die 1997 geschlossene Psychiatrische Klinik Salve Mater in Belgien besuchen. Viele Gebäude der 1927 eröffneten weiträumigen Klinik werden heute anderweitig genutzt, aber einiges ist dem Verfall preisgegeben. Sehr spannend ist, dass viele Persönliche Gegenstände der einstigen Patienten, die hier verstorben sind und für die sich niemand mehr interessierte, noch […]

Prora – KdF Seebad Rügen

von |22.01.2017

In dem „Koloss von Prora“, das ehemaligen Kraft durch Freude (KdF) Seebad Rügen sollten nach Vorstellung der NS Organisation bis zu 20.000 Menschen gleichzeitig Urlaub machen können. Die Bauarbeiten wurden 1939 mit Beginn des Zweiten Weltkrieges eingestellt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden die Gebäude zu einer Kasernenalge der NVA (Nationale Volksarmee) umgebaut und zur […]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen