Die „Rote Kirche“ wurde als Projekt der Gemeinde 1893 erbaut und 1894 eingeweiht. Seit dem Jahr 1953 wird die „Rote Kirche“ nicht mehr genutzt und verfällt, die Kirche befindet sich mittlerweile in einem ruinösen Zustand. 1990 wurde an einen Privaten Investor verkauft und im Jahr 2014 bei einer Zwangsversteigerung durch die Stadt erworben, die nun einen Abriss der Kirche erwägt.

Ein spannender Ort auch für Lightpainting